Wärmereflektierende Dachbeschichtung

Ist es bei Ihnen auch so? Kaum ist der richtige Sommer da, schon können Sie es in den Räumlichkeiten unter dem Dach vor Hitze nicht aushalten.

Zimmertemperaturen wie in der Sauna! Da hilft nur die Flucht.

Beschichten Sie Ihr Dach mit Cool Paint und sorgen Sie für angenehme Zimmertemperaturen. In den Räumlichkeiten sinkt die Temperatur um 6 bis 10 Grad Celsius. Wissenschaftlich bewiesen!!!

Hausdach 80 % Sonnenstrahlen reflektiert


Wie funktioniert die Wärmereflektierende Dachbeschichtung?

Nach der sauber ausgeführten Dachreinigung wird die erste Primer Schicht in weiß aufgetragen.

Der Primer basiert auf wärmestabilisierenden Bindemitteln mit speziellen Keramik – Isolier – Pigmenten, die in der Raumfahrt für hitzebeständige Isolierbeschichtungen eingesetzt wird.

Dadurch werden die IR- und UV-Strahlen der Sonne bis zu 80 % reflektiert.

Die erste Primer Schicht in weiß wird aufgetragen.

Sobald die weiße Primer Schicht aufgetragen wurde, folgen 2 weitere Deckschichten nach Farbton Ihrer Wahl.

Die Deckschicht ist eine Total Solar Reflecting-Spezialdachbeschichtung (TSR = Gesamtsolarreflektion).

Die Beschichtung basiert aus speziellen wärmestabilisierenden Bindemitteln und Nano Silanen mit hitzestabilen sonnenreflektierenden Pigmenten.

Cool Paint wird aufgetragen.

Die Vorteile der "Wärmereflektierende Dachbeschichtung".

  • Das ganze System verleiht der Dachoberfläche eine Reduzierung der Wärmeabsorption um bis zu 40 %, was zu einer Senkung der Dachtemperatur um 20 - 25 Grad Celsius führt.

  • Reflektiert bis zu 80 % der Sonnenstrahlen (TSR).

  • Senkt die Innentemperatur um 6 - 10° Celsius.

  • Verbessert im Haus das Raumklima.

  • Geringerer Energiebedarf zur Kühlung des Hauses.

  • Schädliche CO²–Emissionen werden gesenkt.

  • Extrem hochwertiges Beschichtungsmaterial.

  • Atmungsaktiv und diffusionsoffen.

  • Neue Nano-Technologiebasis.

  • Bei hohen und wechselhaften Außentemperaturschwankungen sind die beschichteten Dachziegel gegen alterbedingtem Verfall zusätzlich geschützt.


Bildlicher Arbeitsablauf "Wärmereflektierende Dachbeschichtung".

(Referenz: Wärmereflektierende Dachbeschichtung, September 2015 in Bad Zwischenahn)

Das Haus, das Dach vor der Wärmereflektierenden Dachbeschichtung.

Vorher

Das gereinigte Dach wird mit einem Algenmittel eingesprüht.

Algenmittelbehandlung

Kaputte Dachziegel werden von uns, D & A Bau, ausgetauscht.

Defekte Ziegel werden ausgetauscht

Mörtelbänder werden von uns nachgemörtelt.

Firste werden nachgemörtelt

Die Wärmereflektierende Grundschicht (weiß) wird aufgetragen.

Bei der Grundbeschichtung

Die weiße Grundierung ist erfolgt.

Dachfläche grundiert

Erste Deckschicht wird aufgetragen.

Zwischenbeschichtung

Zweite und endgültige Deckbeschichtung.

Deckschichtauftrag

Frisch beschichtet.

Frisch beschichtet

Fertig: Frisch beschichtet.

Fertig


Zusammengefasst: Das besondere an einer wärmereflektierenden Dachfarbe (WRD).
WRD ist eine einzigartige technologische Formel die mit hitzestabilen reflektierenden Pigmenten bis zu 80 % der Sonnenstrahlen isoliert und reflektiert. Die Qualität des Daches wird verbessert, da die extreme Hitze, der ein normales Dach ausgesetzt ist vermieden wird.

Wissenschaftlich wurde die Wirksamkeit von WRD bewiesen und kann auf diese Weise zu einem besseren Klima beitragen. Es entstehen geringere Kosten für Gebäudekühlung durch Klimaanlagen.

Die Oberflächentemperatur des Daches kann bis zu 40 % gesenkt werden, dadurch ergibt sich eine Absenkung der Temperatur unter dem Dach von bis zu 10 – 15 Grad Celsius. Daraus wird das Innenklima bis zu 6 – 10 Grad Celsius gesenkt.

WRD funktioniert indem der Gesamtsolarreflektionswert (TSR) verbessert wird.

Ein schwarzes Dach hat ein TSR von ca. 3 %, deshalb absorbiert diese Fläche ca. 97 % der Wärmeenergie. Ein Dach behandelt mit WDR absorbiert nur ca. 30 Prozent der Wärmeenergie. Ca. 67 % Wärmeenergie weniger.

WRD gibt es auch als WRD-K (Katalysator). Das Material kann zusätzlich gefährliche Abgaspartikel NOₓ in harmlose Salze NO₃ umwandeln.
NOₓ = Schädliche Gase, meist von Verbrennungen von Abgasen. Führen zu gesundheitlichen Problemen und globalen Erwärmung.
NO₃ = unbedenkliche Salze die von Regen abgespült werden.


Wärmereflektierende Dachbeschichtung
Ausführung.

Wärmereflektierende Dachbeschichtung - Ablauf
  • Beratung vor Ort, per E-Mail oder am Telefon.

  • Baustelleneinrichtung.

  • Dachreinigung.

  • Aufräumen der Baustelle.

  • Mörtelbänder werden nachgemörtelt.

  • Kaputte Dachziegel werden ausgetauscht.

  • Dachbeschichtung wird aufgebracht.

  • Gemeinsame Arbeitsabnahme.

Wärmereflektierende Dachbeschichtung
Kosten.

Kostenangebot - Wärmereflektierende Dachbeschichtung.

Unser Angebot:

Diese hochwertige Dachbeschichtung lässt sich erst ab einen qm²-Preis von 20,00 Euro netto realisieren.

*Ausnahmen/Preisaufschlag:

Das Gebäude muß eingerüstet werden oder es handelt sich um Dachflächen unter 150 qm².


Schnelles Angebot zur Wärmereflektierende Dachbeschichtung gewünscht?

Gerne beraten wir Sie vorab telefonisch oder per E-Mail und unterbreiten Ihnen ein Angebot für die wärmereflektierende Dachbeschichtung.

Für schnelle Angebote senden Sie uns bitte Fotos und Adresse vom Dach, bzw. dem verschmutzten Objekt, per WhatsApp oder E-Mail. So können wir Ihnen schon vorab ein Preisangebot unterbreiten, welches sich nicht vor Ort entscheidend verändern wird.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.